Zum Inhalt springen

Das COTTON USA Lizenzprogramm

Lizenznehmer dürfen die Marke COTTON USA™ zur Kennzeichnung von US-Baumwollprodukten in der Lieferkette und im Einzelhandel benutzen. COTTON USA™ unterstützt seine Partner mit einer Reihe von Mehrwertleistungen. Die Vorteile einer solchen Partnerschaft sind messbar. Ein Produkt muss aus mindestens 51 % USA-Baumwolle bestehen, um eine COTTON USA™ Lizenz zu enthalten.

Voraussetzungen Für Lizenznehmer:

Spinnereien, Textilhersteller, Großhändler, Beschaffungsunternehmen, Marken und Einzelhändler können Lizenznehmer werden:

AUSSERHALB DER USA: Um Produkte mit der Marke COTTON USA™ außerhalb der USA zu verkaufen, müssen die Lizenznehmer (Spinnereien, Textilhersteller, Großhändler, Beschaffungsunternehmen, Marken und/oder Einzelhändler) mindestens 51 % US-Baumwolle in ihren Produkten (Bekleidung, Heimtextilien und Vliesstoffe) verwenden.

IN DEN USA: Um die Marke COTTON USA™ auf Produkten, die in den USA verkauft werden, zu verwenden, müssen die Produkte aus mehr als 50 % Baumwolle bestehen und der gesamte Baumwollanteil muss zu 100 % aus USA-Anbau stammen.

BEIDE: Wenn ein Produkt inner- und außerhalb der USA verkauft wird, muss es die Vorgaben für die Lizenzierung „INNERHALB DER USA“ erfüllen.

Unsere Lizenznehmer

Es gibt weltweit über 700 COTTON USA ™ Lizenznehmer. Hier sind einige unserer Partner.