Zum Inhalt springen

Unsere Seite verwendet Cookies und andere Technologien, so dass wir und unsere Partner Sie erinnern können, verstehen können, wie Sie unsere Seite nutzen, und Ihnen Kommunikationen, die Ihren Interessen entspricht, präsentieren können. Um mehr über die Verwendung von Cookies auf dieser Seite und über das Ausmaß zu erfahren, in dem Sie Cookies deaktivieren können, klicken Sie hier.  Wenn Sie diese Seite weiter nutzen, willigen Sie in die Verwendung von Cookies und unsere Datenschutzrichtlinie ein.
Sie können uns personenbezogene Daten über diese Website zur Verfügung stellen, wie z. B. Ihre E-Mail-Adresse.  Bezüglich weiterer Informationen darüber, wie wir solche Daten erfassen, nutzen und weitergeben, klicken Sie hier.  Durch die Weitergabe personenbezogener Daten an uns stimmen Sie unserer Nutzung dieser Daten gemäß unserer Datenschutzrichtlinie zu. 

ZERO-D® „Dry dye™“ mit Reactive Pigment®

COTTON USA™ freut sich über die Zusammenarbeit mit Intech Digital®, deren erstklassige ZERO-D®-Printlösung auch die natürliche Griffigkeit von US-Baumwolle bewahrt. Ausgezeichnete Farb- und Stoffvarianten ermöglichen eine breitere Produktpalette.

Mode auf Nachfrage! Von Designern geliebt. Perfekt für den Kunden von heute!

Grenzenloses Design. Befreien Sie sich vom Zählen und Trennen von Farben.  Von Volltönen bis hin zu digitalen Fotos druckt ZERO-D® alles präzise, mit ausgezeichneter Reibungs- und Waschbeständigkeit, während die weichen, atmungsaktiven Eigenschaften natürlicher Baumwolle erhalten bleiben.  Erleben Sie satte Farben und feinste Details, unterstützt von dieser sauberen und nachhaltigen Technologie. 

Drucken Sie einfach Ihre Lieblingsdesigns, Muster, den Denim-Look oder sogar Fotos direkt auf den PFD-Stoff (Prepared For Dyeing) und schneiden und nähen Sie ihn dann ganz automatisch. So einfach und schnell geht es.  Eine breitere Produktpalette kann Kopfbedeckungen, Schuhe, Accessoires und Wohnmöbel umfassen.  Alle Produkte werden entsprechenden Testverfahren für die Strapazierfähigkeit ausgesetzt, etwa der Wyzenbeek-Methode "Wyzenbeek ASTM 4157 bis 15.000 Doppelreibungen für Polsterungen".   

Mit dieser einzigartigen Lösung wird ein automatisiertes Schneiden ermöglicht, wodurch sofort auf kreative Design- und Markttrends mit kurzen oder längeren Produktionsläufen reagiert werden kann und Produktions- und Lagerkosten eingespart werden. Sie ist „maßgeschneidert“ für „KI-Mode auf Nachfrage“!

Intech Digital® arbeitet bereits mit bestimmten COTTON USA™-Lizenznehmern sowie einigen führenden Marken bzw. Spinnereien zusammen, deren neue nachhaltige Stoffe mit der ZERO-D®-Lösung bedruckt werden.

Nachhaltige, trockene Produktion – kein verschmutztes Abwasser

ZERO-D® ist eine „Dry Dye™“-Textildrucklösung, bei der kein verschmutztes Abwasser anfällt!  Die Hersteller halten daher automatisch die strengen behördlichen Umweltauflagen ein, die mittlerweile in den meisten Ländern gelten.

Diese Reactive Pigment®-Technologie unterscheidet sich grundlegend von den herkömmlichen Baumwollfärbetechniken, bei denen ungeheure Mengen an Wasser verbraucht werden und das Abwasser stark verschmutzt wird.

Es gibt keine Lösungsmittel und keine flüchtigen organischen Verbindungen – die Technologie arbeitet mit Wasser.  Bei ZERO-D® kommt ein innovatives, neues chemisches Verfahren zum Einsatz, das sauber und sicher ist. Die Zeiten der standardmäßigen Dampf-, Veredelungs- und Wascharbeitsschritte, bei der traditionellen Baumwollfärbung die Ursache für die Wasserverschmutzung, sind vorbei.

Die Technologie wurde von unabhängigen Stellen als konform mit ÖKO-TEX®, ZDHC, REACH, RoHS, CNAS und den strengsten internationalen MRSLs (Manufacturing Restricted Substances Lists) und RSLs (Restricted Substances Lists) zertifiziert.   

Die ZERO-D®-Lösung (Dry Dye™) ist im Intech „GMS“ (Garment Manufacturing System) enthalten, das jetzt erhältlich ist.  Es handelt sich dabei um ein modulares System, das an alle Anforderungen angepasst werden kann.  Die Einrichtungskosten samt Druckern, Trockentunneln und Nachbehandlung mit automatischen Schneidemaschinen für bedruckte Stoffbahnen sind moderat.  Und natürlich muss in keine teuren Abwasseraufbereitungsanlagen investiert werden! 


Haftungsausschluss

Bitte beachten Sie, dass Cotton Council International (CCI) keine Handelsvereinbarung mit den Unternehmen in diesem Dokument unterhält. Des Weiteren kann CCI die Richtigkeit der Aussagen oder jedweder Technologien weder bestätigen noch verifizieren, welche die Unternehmen nutzen. CCI arbeitet lediglich mit den Unternehmen zusammen, um potentiell interessante Technologien vorzustellen, die mit US- Baumwolle neue Ideen und Inspiration bieten könnten. Jede Vereinbarung mit einem der Unternehmen zur weiteren Zusammenarbeit erfolgt ausschließlich nach Ihrem eigenen  Ermessen und schließt keinen Vertreter von CCI ein. Danke.